Ein Jahr in meinem Garten: Januar 2015

Ich dachte eigentlich, ich hätte im Januar hier gar nichts zum Schreiben, aber es hat sich doch einiges getan.

Wie ihr seht, haben wir dieses Jahr viel Schnee. Ich wohne hier schon seit fast acht Jahren, aber so oft hat es in einem Winter noch nicht geschneit. Trotzdem trauen sich schon die ersten Schneeglöckchen ans Licht.
Die Hühner sind zwar sehr irritiert vom Schnee, legen dafür aber wieder gut. Ich muss endlich keiner Eier mehr kaufen.
Mir war bei dem Ganzen grau-weiß nach etwas Farbe und daher habe ich ein paar Pflastersteine mit Sprühfarbe lackiert, die ich im Keller gefunden habe. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich drüber laufe. ;-)
Drinnen habe ich mich um meine Zimmerpflanzen gekümmert. Langsam läuft das auch ganz gut. Zum Geburtstag habe ich noch eine Orchidee bekommen. Ich hoffe sie überlebt. ^^'

Und zu guter Letzt kam mein Saatgut von Dreschflegel an. Darunter war auch Meerrettich. Was ich nicht wusste: Er wurde in Form von Wurzelableger geliefert. Die mussten sofort eingepflanzt werden. Ich hoffe er schafft es!

mehr lesen 0 Kommentare

Müllfreier Mittwoch- Einkaufen Teil 1: Jute statt Plastik!

Heute nur ein kurzer Beitrag, dafür aber umso wirksamer: Es geht um Plastiktüten. Es ist zur Zeit oft ein Thema im Fernsehen und Radio, aber ich denke es schadet nicht, auch noch mal darauf aufmerksam zu machen.

Denn Plastiktüten sind ein echtes Umweltproblem.


mehr lesen 0 Kommentare

Mein Drachenschwanz

Wer mir auf Twitter folgt, weiß schon, dass ich mich um Weihnachten herum an ein etwas größeres Häkelprojekt getraut habe. Schon länger habe ich diese faszinierenden Halstücher bewundert und bin immer davon ausgegangen, dass man Sie nur stricken kann. In meinen Sonntags-Links hatte ich ja dann eine Häkelanleitung verlinkt, dachte aber, dass ich so etwas nie hinbekomme.

Dann kehrte aber bei uns vorweihnachtliche Ruhe ein (ja, so etwas gibt es) und ich beschäftigte mich noch ein mal genauer damit. Vor allem brachte ich mir noch ein mal ganz genau die Häkelgrundlagen mit Hilfe dieser Seite bei.

Außerdem suchte ich mir eine verständliche Anleitung. Und siehe da! So schwer ist es gar nicht, wenn man das Grundprinzip verstanden hatte.

Meine überschwängliche Freude teilte ich der Welt auf Twitter mit:

mehr lesen 1 Kommentare

Sonntags-Links #16

Obwohl es in letzter Zeit viel geschneit hat, finden unsere Hühner Schnee immer noch gruselig. ^^
Obwohl es in letzter Zeit viel geschneit hat, finden unsere Hühner Schnee immer noch gruselig. ^^

Uuuups. Da habe ich gestern wohl etwas vergessen. ;-) Aber zu meiner Entschuldigung: Diese Woche war bei mir so viel los, wie schon lange nicht mehr.

Deshalb reiche ich meine Links heute nach.



Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

2 Kommentare

Müllfreier Mittwoch -Duschen und Baden

Der übliche Dusch-Müll...
Der übliche Dusch-Müll...
...und die Alternative.
...und die Alternative.

Müllfrei oder zumindest müllreduziert duschen ist absolut einfach. Die Lösung ist: Seife! Man kann sie in Papp-, Papierverpackung oder sogar komplett ohne Verpackung kaufen und ein Stück hält viel länger als eine Flasche Duschgel. Seifen gibt es in allen erdenklichen Variationen und Düften. Ich habe schon länger auf Seife umgestellt und das liegt mal wieder am Reenactment. Wenn wir unseren "Mittelalterurlaub" machen, müssen wir uns ja auch waschen. ;) Irgendwann dachte ich mir "Warum die Seife nur im Urlaub nutzen?". Es funktioniert gut und ich merke keinen Unterschied zum Duschgel.

mehr lesen 0 Kommentare

Sonntags-Links #15

Sonnenuntergang gestern (ja, mein Fenster ist so schmutzig ;) ).
Sonnenuntergang gestern (ja, mein Fenster ist so schmutzig ;) ).

Ist eine wilde Mischung heute, ich weiß! ;-)



Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Müllfreier Mittwoch- Getränke (Teil 1)

Eigentlich wollte ich das Thema "Getränke" mit einem Beitrag abhandeln, allerdings habe ich schnell gemerkt, dass es zu viel werden würde. Daher fange ich mit dem Wichtigsten an: Wasser.

Zwei Liter am Tag sollte man trinken. Am besten Wasser. Da erzähle ich sicherlich nichts Neues. Wieviel Müll dabei entsteht, ist schon erschreckend. Laut einem Artikel von Utopia werden in den USA "pro Sekunde 1500 Plastikflaschen(!) verbraucht. 80 Prozent dieser Flaschen werden nicht recycelt. In Deutschland sieht die Situation ähnlich dramatisch aus. 800 Millionen PET-Flaschen (1,5 l, 1 l und 0,5 l) sind pro Jahr in Deutschland im Umlauf. Weniger als 1/3 des deutschen Mineralwassers wird noch in Glasflaschen verkauft (60 Prozent wird in Plastikflaschen verkauft)."

 


lesen Sie weiter: http://www.utopia.de/magazin/leitungswasser-statt-plastikflaschen-gesundheit-preis-verlosung-design-trinkflasche-gewinnen
mehr lesen 0 Kommentare

Sonntags-Links #14


Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Radegunde

Das ist die Geschichte einer kleinen schwarzen Katze, die sich ganz heimlich in unsere Wohnung geschnurrt hat. Das ist die Geschichte von Radegunde.

Hätte man mir vor zwei Jahren gesagt, dass ich einer Katze Asyl gewähre, hätte ich das vermutlich nicht geglaubt. Die Geschichte begann nämlich so gar nicht katzenfreundlich aus meiner Sicht.

mehr lesen 0 Kommentare

Müllfreier Mittwoch: Waschen

Mit dem Thema müllfrei Wäsche waschen beschäftige ich mich schon länger. Dementsprechend bin ich auf diesem Gebiet schon sehr weit fortgeschritten.

Es ist allerdings auch sehr einfach umweltbewusst zu waschen und das Beste ist, man spart auch noch Geld!


Früher habe ich immer das volle Programm durchgezogen. Flüssigwaschmittel und Weichspüler. Als Erstes habe ich auf Letzteres verzichtet. Dann habe ich irgendwann begonnen auf Waschnüsse umzusteigen. Die Packung die ich mir damals im Bioladen gekauft habe, ist immer noch nicht leer.

Man packt einfach fünf halbe Nüsse in ein Säckchen mit zur Wäsche. Man kann sie drei Mal benutzen. Funktioniert super! Wenn man allerdings auf blumig duftende Wäsche steht, muss man sich vermutlich umgewöhnen. Denn: Die Wäsche riecht nach dem Waschen einfach nach nichts. Ganz neutral. Aber so sollte es doch eigentlich sein, oder? Für mich haben die Waschnüsse noch einen Vorteil. Ich vertrage sie. Das war bei Waschmittel nicht immer der Fall. Für zu Hause hatte ich eins, bei dem ich wusste, dass meine Haut nicht anfängt zu jucken, aber wenn ich beispielsweise einen Monat mit anderen Leuten zusammen auf Ausgrabung war und wir gemeinsam irgendein billig Waschpulver benutzt haben, habe ich Ausschlag auf den Unterarmen bekommen.

Nun kann man sich auch über Waschnüsse streiten. Sie kommen aus Indien, sind daher nicht wirklich klimaneutral und wer dafür ausgebeutet wird, will ich gar nicht wissen. Aber in Moment sind sie eine gute Lösung für mich. Aber das bringt mich zu meinem zweiten "alternativen" Waschmittel: Rosskastanien.

mehr lesen 2 Kommentare

MeMadeMittwoch: Mein Lieblingskleid 2014

Wie schon letztes Jahr geht es beim ersten MeMadeMittwoch im Januar um die schönsten selbst genähten Klamotten aus dem vergangenen Jahr. Und da mache ich doch gerne mit!

Und dieses Jahr gibt es da gleich zwei Kleider!


Da wäre zu aller erst natürlich mein Brautkleid. Darüber habe ich hier beim MMM geschrieben. Und hier gab es das Making-Of. Ich hab immer noch Schmetterlinge im Bauch, wenn ich an meine Hochzeit denke und ich bin so glücklich, dass ich mich dazu entschieden hatte, mein Kleid selbst zu nähen.


mehr lesen 4 Kommentare

Ein Jahr in meinem Garten- Dezember

Sooo, nun ist es um, das Jahr in meinem Garten. Aber keine Sorge. Es hat mir viel zu viel Spaß gemacht. Ich werde also weiterhin zeigen, was in meinem Garten wächst.

Im Dezember war das allerdings nicht so viel und daher komme ich heute schon zur Planung für das neue Jahr.

Ich hab da mal etwas vorbereitet. ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Sonntags-Links #13

München, Olympiapark am 01.01.
München, Olympiapark am 01.01.
0 Kommentare

Jahresrückblick 2014

 Update 02.01.2015: Irgendwas ist beim erstellen dieses Post schief gelaufen.  Ich hatte hier eigentlich ein Vorwort geschrieben, aber jetzt ist es weg. Ich denke aber die Bilder sprechen für sich.  ;)

Januar

Der Januar fing noch ruhig an. Am ersten haben wir einen Ausflug nach Nürnberg gemacht.

mehr lesen 0 Kommentare

Sonntags-Links #12

Ich habe zu Weihnachten ein neues Objektiv geschenkt bekommen und es am zweiten Feiertag gleich mal im Wildpark Hanau getestet. Wie ihr seht, funktioniert es! ;-)


In den Blogs, die ich so lese, ist es zwischen den Jahren ruhig geworden. Daher habe ich für diese Link-Liste tief ins Archiv gegriffen.



Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Frohe Weihnachten!

1 Kommentare

Sonntags-Links #11

Der Weihnachtsbaum wird dieses Jahm mit Salzteig geschmückt.
Der Weihnachtsbaum wird dieses Jahm mit Salzteig geschmückt.
  • Das passende Rezept zum Foto.
  • Ich habe gerade wieder mit dem häkeln angefangen. Sollte ich das irgendwann mal richtig können, häkel ich so einen tollen Drachenschwanz. Im Moment verstehe ich die Anleitung aber noch nicht. ^^'
  • Schokoladen-Spekulatius-Trüffel (etwas weiter unten auf der Seite)
  • Etwas, das schon länger auf meiner Liste steht.
  • Diese Origamischleifen sehen bestimmt hübsch auf Geschenken aus.



Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Müllfreier Mittwoch: Zahnpflege

Wir fangen heute mit einem einfacheren Thema an: die Zahnpflege. Hört sich erst einmal banal an, ist aber wichtig. Denn: Hier kann man viel bewegen. Zahnbürsten sind Wegwerfprodukte, genauso wie Zahnseide. Einmal benutzt landet sie im Müll. Und viele Zahncremes, die mit Zahnaufhellung werben, enthalten Kügelchen aus Mikroplastik als Schleifmittel.

Dazu schreibt der BUND:

"Mikroplastik ist zu klein für unsere Kläranlagen und landet so in der Umwelt. Mikroplastik zieht Umweltgifte an, wird von Meeresorganismen gefressen und ist nicht wieder aus der Umwelt zu entfernen. Mikroplastik wurde in Seehunden, Fischen, Muscheln und kleineren Organismen nachgewiesen, die es mit ihrer Nahrung aufnehmen." (Quelle)

 

Unsere Plastik-Reste...
Unsere Plastik-Reste...
... und die Alternativen.
... und die Alternativen.

mehr lesen 1 Kommentare

Hot Chocolate Cupcakes

24 dieser feinen Törtchen wird es heute Abend auf der Instituts-Weihnachtsfeier geben. Ich konnte sie leider noch nicht probieren. Bei meiner Cupcake-Box fällt es sofort auf wenn etwas fehlt. ;-)

Aber sie riechen vielversprechend. Ich habe sie nach diesem Rezept gemacht. Das Topping ist Paradiescreme (Weiße Schokolade), die mit Sahne statt Milch angerührt wurde. Für 24 Törtchen habe zwei Päckchen Paradiescreme und 0,5 L Sahne gebraucht.

 

Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Sonntags-Links #10

Heute waren wir mit der historischen Eisenbahn unterwegs!
Heute waren wir mit der historischen Eisenbahn unterwegs!
0 Kommentare

Ankündigung: Neue Serie- der Müllfreie Mittwoch

Endlich habe ich Zeit und Muße diesen Blog durch ein Thema zu bereichern, dass mir jetzt schon seit einiger Zeit am Herzen liegt: Die Müllvermeidung. Hört sich schrecklich unromantisch und langweilig an, ich weiß. Aber ich bin ein umweltbewusster Mensch und habe für mich festgestellt, dass man sehr viel bewegen kann, wenn man sich mit diesem Thema auseinandersetzt.


Heute möchte ich einen kleinen Einstieg in das Thema geben und Fakten liefern. In den nächsten Wochen werde ich dann an dieser Stelle zeigen, wie ich persönlich versuche meinen alltäglichen Müll zu reduzieren. Ihr werdet sehen, dass man dabei oft sehr kreativ sein kann (und muss).


wArum?

mehr lesen 0 Kommentare

Sonntagslinks #9- Plätzchen Spezial

Die Plätzchen-Saison ist im vollen Gange und daher kommen hier die Rezepte, die ich in den vergangenen Wochen ausprobiert habe.



Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Ein Jahr in meinem Garten - November

Es tut sich nicht mehr viel im Garten. Im November habe ich daher "nur" Feldsalat und Rote Bete geerntet. Beides schmeckte aber ausgezeichnet. Dafür habe ich nun endlich eine Seite des Hühnerstalls fertig gestrichen.

Gestern gab es den ersten Schnee bei uns! Daher wird es im Garten-Dezember-Beitrag vermutlich nur um die Planung für das nächste Jahr gehen. ;-)




Noch ein Hinweis in eigener Sache: Seit vorgestern kann man hier für meine Longshirt (alias Else) abstimmen. Ganz runter scrollen und auf das Herzchen rechts oben bei meiner Else klicken. Jeder hat drei Stimmen, ihr könnt also auch noch anderen ein Herzchen geben. Es sind wirklich viele tolle Pullis und Kleider dabei.


Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Sonntags-Links #8


Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Berlin

In unserer letzten Urlaubswoche haben wir Berlin besucht. Wir wollten vor Allem die große Wikinger-Ausstellung anschauen. Wie groß Berlin ist, wurde mir klar, als ich darüber nachdachte, dass ich jetzt schon drei mal in dieser Stadt war, aber immer unterschiedliche Orte besichtigt habe. Sehr beeindruckend war dieses Mal der Flughafen Tempelhof.

mehr lesen 0 Kommentare

MeMadeMittwoch: Meine Else

Ich muss zu meiner Verteidigung sagen, dass ich, als ich das erste mal Else hier sah, nichts von dem Hype wusste, der da gerade in der Nähblogger-Welt stattfindet. Ich habe mich einfach in den Schnitt verliebt und wusste sofort, das ist das erste, dass ich nach der Abgabe meiner Magisterarbeit nähen werde. Zufällig gibt es da auch noch einen Wettbewerb. Das lasse ich mir natürlich auch nicht entgehen. ;-)

Ich bin begeistert von den Variationsmöglichkeiten, die es bei diesem Schnitt gibt.

 

Der graue Stoff ist kuscheliger Nicki. Die Mütze ist mit dem Stoff gefüttert, den ich hier von noch übrig hatte.

Am längsten habe ich für die Daumenlöcher gebraucht. Was fürn gewurschtel! ^^'

Else passt prima und ist das perfekte Winterkleid.

 

Zum heutigen MeMadeMittwoch geht es hier lang.

Zum Else-Gewinnspiel geht es hier lang.

 

Und...

 

Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

2 Kommentare

Schwebendes Bücherregal

Ich habe jetzt schon öfter im Internet solche schwebenden Bücherregale gesehen. Klar kann man sie kaufen, aber das wäre ja langweilig. Vor allem, weil es wirklich einfach ist, eins zu bauen.

Alles, was mach braucht ist einen Metallwinkel, Dübel, Schrauben und Bücher.

Ich hatte alles dafür zu Hause. Solltet ihr einen Winkel kaufen, nehmt einen breiteren, bei mir ist er ein bisschen schmal.

Der Winkel wird einfach an die Wand gedübelt. Dann wird das untere Buch darauf gelegt. Damit der Buchdeckel nicht dauerhaft herunterhängt, kann man ihn entweder mit doppelseitigem Klebeband oder mit einem starken Magnet am Winkel befestigen. Dann kann es los gehen mit der Bücherstaplerei! ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Sonntags-Links #7

Vor zwei Tagen in Berlin.
Vor zwei Tagen in Berlin.
0 Kommentare

Südtirol

Da ich die Lust am Schreiben immer noch nicht wirklich wiedergefunden habe, gibt es heute Urlaubsbilder ohne große Worte.

0 Kommentare

Ein Jahr in meinem Garten- Oktober

Es wird langsam ruhig im Garten. Trotzdem habe ich noch einiges im Oktober geerntet: Paprika, eine kleine Zwiebel, Tomaten und Tobinambur. Mit dem Mais hat es leider nicht geklappt. Das werde ich in Zukunft auch lassen. Ich habe mir noch eine kleine Chilipflanze gezogen. Mal schauen, ob da im Winter was draus wird.

Leider haben wir schon wieder zwei Hühner weniger. Ein kleines ist vom Habicht geholt worden und ein großes lag krank im Stall und war am nächsten Tag tot. :( Ich konnte trotzt Recherche nicht herausfinden, was es hatte. Glücklicherweise sind alle anderen noch fit. war also nichts anstrengend. Das Küken, das übrig geblieben ist, ist vermutlich ein Hahn und schon sehr groß und,- ich kann es nicht anders beschreiben-, prächtig. ;) Ich werde ihn demnächst mal fotografieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Alle älteren Artikel findest du unter "Archiv".