Sonntags-Links #4

Vor-Unwetter-Stimmung gestern Abend
Vor-Unwetter-Stimmung gestern Abend

Wie ihr merkt, war mir heute morgen mal danach, mein Blog-Design zu verändern. Back to nature sozusagen. Mir gefällt es ganz gut, denn es entführt den Betrachter in den Wald, in dem ich so gerne bin.


Das bringt mich zum ersten Link:





Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Sonntags-Links #3

Zwei Mega-Hefezöpfe für das Wochenende
Zwei Mega-Hefezöpfe für das Wochenende
0 Kommentare

Sonntags-Links #2

Lecker Kartoffelbrot, das Flo letzte Woche gebacken hat.
Lecker Kartoffelbrot, das Flo letzte Woche gebacken hat.
0 Kommentare

Lomo-Challenge Sommer 2014: Sommer, Sonne, Sonnenschein

Und schon geht es weiter! Sommer, Sonne, Sonnenschein... Ähhm, ja. Fee hat es in ihren Beiträgen ja schon erwähnt, aber das Thema stellte sich in den Letzten Wochen als sehr schwierig heraus. Und daher geht ein Bild an den Start, dass ich bei unserem Kurzurlaub im Schwarzwald in einer Regenpause aufgenommen hatte. Ja wir waren Zelten und ja, es war kalt. In der letzten Nacht hatten wir nur noch 7°C...

Aber, auf dem Bild scheint die Sonne und nur das zählt! ;-)

Ausgenommen wurde das Bild mit meiner Sardina.

Zur Challenge geht es hier.

 

Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Lomo-Challenge Sommer 2104: Hals über Kopf

Da ist es: Mein erstes doppelbelichtetes Bild mit meiner Sardina und mein erstes 180°-doppelbelichtetes Bild überhaupt. Und das einzige, dass ich für die Challenge aufgenommen habe. Es war also ein Glücksspiel. Aber als ich eben meinen Film vom entwickeln abgeholt habe, war ich begeistert. Das hat ja geklappt! Und es sieht gut aus! ;-) Zu sehen ist der Blick auf die Frankfurter Skyline aus meinem Büro.


Zur Challenge geht es hier.

 

Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Ein Jahr in meinem Garten- August

Da ist er, der Herbst... Eigentlich mag ich ihn sehr, aber ich hätte doch gerne ein bisschen mehr Sommer gehabt.

 

Die kleine Kükis wachsen wahnsinnig schnell. Nicht mehr so flauschig, sondern kleine Rebellen! ;-)

Auch die Kartoffeln sind gut gewachsen und wir haben sie vor zwei Wochen geerntet. Ein tolles Gefühl so viele schöne große Knollen auszubuddeln.

Rote Bete habe ich auch schon geerntet. Die waren aber dann kleiner, als sie von oben aussahen, daher habe ich noch drei in der Erde gelassen. Die ersten zwei waren aber sehr lecker. Früher mochte ich Rote Bete gar nicht, aber wenn man Gemüse selbst anbaut, ist das irgendwie etwas anderes.

Jetzt warte ich nur noch auf den Mais, der zwar sehr klein ist, aber Maiskolben trägt. Und heute habe ich Feldsalat gesät. Letztes Jahr ist da aber nichts gekommen (oder es wurde abgefressen, bevor ich es gesehen habe). Mal schauen, ob es dieses Jahr klappt.

Obst haben wir tonnenweise. Vor allem Zwetschgen. Und die mag ich nicht. Ich bleibe beim Gemüse. ;-)

Eine Bauernregel besagt übrigens, dass die Hühner aufhören zu legen, wenn die Pflaumen reif sind. Zu meinem Leid ist das tatsächlich so. Die Hühner sind seit zwei Wochen im Herbst-Modus und es gibt jeden Tag nur noch ein Ei anstatt fünf oder sechs. Radikale Umstellung für unseren Speiseplan und die Kuchenplanung. Aber das ist eben Natur pur...

mehr lesen 0 Kommentare

Ende der Sommerpause: Aus den Freitags-Links werden die Sonntags-Links

Unser Kurzurlaub im Schwarzwald: Der Schluchsee
Unser Kurzurlaub im Schwarzwald: Der Schluchsee

Da bin ich wieder und habe beschlossen die Links auf den Sonntag zu legen. Aus dem einfachen Grund, weil ich Sonntags mehr Zeit zum bloggen habe. ;-)

Während der Pause hat sich so einiges angesammelt. Ich habe also ein bisschen was auf Vorrat.



Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

0 Kommentare

Augustbreak Part 4: Day 22-31

The last Pic is verry old, but there is so much love in it. Why should I take a new picture?



0 Kommentare

Augustbreak 2014 Part 3: Day 15-21

I forgot to take a picture on day 18! Shame on me! ;-)


0 Kommentare

Lomo-Challenge Sommer 2014: Der grüne Daumen

Ich habe mich heute morgen ganz schön erschreckt, als ich bei Feedly plötzlich den Eintrag von Fee zum ersten Teil der Lomo-Challenge sah. Wie, echt jetzt? Jetzt schon? Gut, dass ich tatsächlich schon zwei Fotos hatte und ein drittes schoss ich dann noch heute morgen, weil mir dann doch noch eine Idee kam.

Selbstgeerntete Tomaten, Kumquat und Paprika = Gartenglück :-)
Selbstgeerntete Tomaten, Kumquat und Paprika = Gartenglück :-)
mehr lesen 1 Kommentare

August Break 2014, Part 2: Day 8-14

0 Kommentare

August Break 2014 Part 1: Day 1-7

mehr lesen 0 Kommentare

Landy-Basteleien Teil 2

Dieser Beitrag ist mehr als nötig, denn es hat sich einiges getan! Es macht mir tierisch Spaß am Auto zu basteln und noch mehr damit unterwegs zu sein. :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Jahr in meinem Garten- Juli

Es hat sich einiges getan in meinem Garten! Fangen wir gleich mit dem wichtigsten an! Wir haben Nachwuchs!!! Berta hat ganz fleißig gebrütet und vor 1,5 Wochen sind vier zuckersüße gesunde Küken geschlüpft die jetzt den Hühnerstall unsicher machen. Ich bin richtig Stolz!

mehr lesen 0 Kommentare

Parmesan-Windbeutel mit Spinat-Füllung

Für ein Rezeptwettbewerb für die Zeitschrift "Einfach Hausgemacht" habe mir im März dieses Rezept ausgedacht. Es waren fünf Zutaten vorgegeben. Zwei weitere und Gewürze durfte man selbst wählen. Bei mir kamen diese Windbeutel heraus, die sehr sehr lecker waren. Leider habe ich nicht gewonnen. Heute dachte ich mir, das es eigentlich viel zu Schade wäre, dieses Rezept in der Ablage vergammel zu lassen... Also. Hier ist es! ;-)

 

Zutaten (für 2 Personen als Hauptgericht oder 4 als Beilage):

 

Für die Windbeutel

 

250 ml Milch

40 ml Olivenöl

125 gr Mehl

75 gr Parmesan, gerieben

Salz

Pfeffer

Muskat

 

Für die Füllung

 

150 gr Ziegenfrischkäse

150 gr Spinat

1 Handvoll Bärlauch

Salz

Pfeffer

 

 

Backofen auf 160 °C (Umluft) aufheizen.

Für die Windbeutel Milch und die Gewürze zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen. Das Mehl dazu geben, wieder auf den Herd stellen und abbrennen bis sich ein Kloß bildet. Den Kloß in eine Rührschüssel geben und nacheinander mit dem Handrührgerät Eier und Parmesan unterrühren. Die Masse sieht erst sehr klumpig aus, wird dann aber cremig. Mit zwei Löffeln oder mit der Spritztüte die gewünschte Anzahl an Windbeutel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben (der Teig reicht für etwa 6 große oder 12 kleine Windbeutel). Ca. 20-25 Minuten backen bis sie Goldbraun sind. Währenddessen den Ofen nicht öffnen. Dann die Windbeutel auskühlen lassen.

 

Währenddessen die Füllung zubereiten:

Spinat waschen und putzen. In einer Pfanne mit Olivenöl kurz dünsten, bis er zusammengefallen ist. Mit Bärlauch, Salz und Pfeffer pürieren. Die Spinatmasse mit dem Frischkäse verrühren und abschmecken. Wenn die Masse noch sehr warm ist, etwas abkühlen lassen.

Die abgekühlten Windbeutel aufschneiden und die Creme darauf verteilen. Häubchen wieder auf die gefüllten Windbeutel setzen und servieren. Passt sehr gut zu Räucherlachs.

 

 

 

Mehr Projekte und Rezepte gibt es im Archiv!

 

 

0 Kommentare

Alle älteren Artikel findest du unter "Archiv".